Sechs praktische Tipps, wie Sie verhindern können, dass der BH an den Seiten einschneidet | Miss Mary of Sweden
Direkt zum Inhalt
Refunded Returns

Sechs praktische Tipps, wie Sie verhindern können, dass der BH an den Seiten einschneidet

Haben Sie einen BH, der die unangenehme Angewohnheit hat, an den Seiten einzuschneiden? Das ist nicht nur unbequem und ärgerlich, es kann auch ausgesprochen schmerzhaft sein! Nachfolgend finden Sie sechs praktische Tipps, wie Sie verhindern können, dass der BH an den Seiten einschneidet.

Dass ein BH an den Seiten einschneidet, kann mehrere Gründe haben – aber kein Problem, für das es nicht eine Lösung gäbe. Dies sind unsere sechs besten Tipps, wie Sie verhindern können, dass der BH an den Seiten einschneidet.

Tipp 1 – Das Unterbrustband darf nicht zu eng sein
Die häufigste Ursache dafür, dass ein BH seitlich einschneidet, ist ein zu enges Unterbrustband. Wenn es unangenehm ist, tief einzuatmen, oder wenn das Band auf den Brustkorb drückt, sitzt es zu eng. Wenn Sie den BH ausziehen, nachdem Sie ihn einen Tag getragen haben, dürfen dort, wo das Band gesessen hat, keine roten Streifen zurückbleiben. Sie müssen das Unterbrustband ca. 5 cm vom Körper wegziehen können – ist dies nicht möglich, ist das Band zu eng. 

Sorgen Sie dafür, dass das Unterbrustband nicht zu eng sitzt, damit Sie ohne Probleme tief einatmen können.

Tipp 2 – Brustgewebe nicht einklemmen
Wenn die Bügel in das Brustgewebe einschneiden, sind die Schalen zu klein. Der Bügel soll seitlich neben der Brust liegen und nicht darauf. Gehen Sie eine oder mehrere Körbchengrößen nach oben, ohne die Unterbrustweite zu verändern.

 

Sorgen Sie dafür, dass die Schalen des BHs die richtige Größe haben, damit die Bügel nicht seitlich in das Brustgewebe einschneiden.

Tipp 3 – Ein breiter Rücken verhindert Scheuern
Einige BHs mit sehr schmalem dünnem Unterbrustband bieten nicht immer den besten Halt, häufig verdreht sich das Band und schneidet ein. Versuchen Sie es mit einem BH mit breiterem Rücken, der besseren Halt und mehr Stabilität verleiht. Hier finden Sie unsere Modelle mit breitem Rücken.

Tipp 4 – Seitliche Stützflügel
Wenn Sie eine füllige Figur mit größerem Unterbrustumfang haben, kann sich das Unterbrustband auf unbequeme Art in die Pölsterchen eingraben. Nicht selten bildet sich ein Röllchen oder lose Haut wird seitlich über die Ränder des BHs gedrückt, was ausgesprochen unangenehm ist und im schlimmsten Fall schmerzhaft sein kann. In diesem Fall empfehlen wir einen BH mit zusätzlichem, seitlichem Stutzflügel, der den Übergang zwischen BH-Seite und Ihrer Achselhöhle ausgleicht. Der Stützflügel glättet nicht nur eventuelle „Röllchen“, sondern sorgt auch für einen fantastischen Tragekomfort. Hier finden Sie unsere Modelle mit breitem seitlichem Stützflügel. 


Lovely Lace Support hat seitliche Stützflügel in der Achselhöhle, die den Übergang zwischen BH und Haut glätten.

Tipp 5 – Stäbchen
Bei manchen BHs sind in den Seitennähten Stäbchen eingearbeitet, die unbequem sein können, vor allem, wenn man eine füllige Figur hat. Verzichten Sie auf diesen Typ von BH und wählen Sie stattdessen ein Modell ohne Stäbchen, aber mit breitem Rücken.

Tipp 6 – wechseln Sie das BH-Modell
Wenn Sie die richtige Größe tragen, aber finden, dass die Bügel in der Achselhöhle (oder am Brustbein) einschneiden, testen Sie einen BH mit kürzeren Bügeln oder ein bügelloses Modell. Wir sind alle unterschiedlich gebaut, unterschiedlich groß und proportioniert, was dazu führt, dass ein und derselbe BH je nach Figur unterschiedlich sitzt. Bei Frauen mit kleinen, dicht nebeneinandersitzenden Brüsten kann es passieren, dass die Bügel an den Seiten im Bereich der Achselhöhle drücken. In diesem Fall ist das Körbchen zu groß für die Form der Büste, auch wenn Maßband und Größentabelle etwas anderes sagen! Falls Sie finden, dass die Schalen an den Seiten nicht ausgefüllt sind, gehen Sie einen Buchstaben in der Körbchengröße sowie eine Größe beim Unterbrustumfang herunter. Setzen Sie dann eine BH-Verbreiterung am Verschluss ein. Dadurch verbreitert sich das Rückenteil und Sie erhalten einen BH, bei dem die Schalen dicht nebeneinandersitzen und vermutlich besser zu Ihrer Körperform passt.

Hier mehr erfahren
So messen Sie Ihre BH-Größe
Schwesterngrößen - das Verhältnis zwischen Schalen und Unterbrustband
So können Sie herausfinden, ob Sie die falsche BH-Größe tragen 
So sitzt Ihr Bügel-BH immer bequem

 

 

 


 

 

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.