Fünf Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie Ihre BH-Garderobe auffrischen | Miss Mary of Sweden
Direkt zum Inhalt
Refunded Returns

Fünf Fragen, die Sie sich stellen sollten, bevor Sie Ihre BH-Garderobe auffrischen

Eine optimale und funktionelle Unterwäschegarderobe zu wählen, muss kein Vermögen kosten. So stellen Sie die perfekte Unterwäschegarderobe auf smarteste Art zusammen. Diese fünf Fragen sollten Sie sich stellen, bevor Sie das nächste Mal einen BH kaufen.

Wie viele Wäschestücke liegen eigentlich in Ihrer Wäscheschublade? Und wie viele davon ziehen Sie tatsächlich an? Vielleicht gehören Sie zu den Frauen, die zwei oder drei Lieblings-BHs haben, die Sie abwechselnd tragen, während die restlichen Teile unbenutzt und ungeliebt in der Schublade liegen und die Sie nur dann tragen, wenn Ihre Lieblinge in der Wäsche sind. Oder Sie kaufen sich neue BHs, merken aber schon bald, dass Sie sich nicht darin wohlfühlen.

1 – Wieviel kostet Ihre Unterwäsche letztendlich?
Bei einer gut sortierten Unterwäschegarderobe kommt Qualität vor Quantität. Sie muss nicht aus 20 BHs und 50 Slips bestehen. Durchdachte Kaufentscheidungen lohnen sich immer auf Sicht. Denken Sie langsichtig. Ein qualitativ hochwertiger BH hält mehrere Jahre, wenn Sie ihn entsprechend pflegen.



Wenn Sie Ihre Unterwäsche pflegen und in einem Waschbeutel waschen, haben Sie lange Freude daran.

„Fast Fashion“-Artikel werden schnell unansehnlich und verlieren die Form, und Sie müssen schon bald neue Wäsche kaufen. Auf diese Art haben Sie nach einigen Jahren deutlich mehr Geld für Ihre Unterwäsche ausgegeben, als wenn Sie von Anfang an in einen Qualitäts-BH investiert hätten.


Ist Ihre Wäscheschublade voll mit Wäsche, die Sie gerne tragen oder mit ungeliebten BHs, die nur Platz wegnehmen?

2 – Was bekommen Sie für Ihr Geld?
Auch wenn man Qualität kauft, ist es wichtig, überlegt zu kaufen. Abgesehen von fairen Produktionsbedingungen geht es bei guter Qualität auch um hochwertiges Material, das häufiges Waschen verträgt, ohne die Form zu verlieren, um Stoffe, die keine Noppen bilden und um hochwertig gearbeitete Teile, bei denen weder die Nähte aufgehen noch die Bügel herausrutschen. Qualität, die lange hält und dafür sorgt, dass der BH auch nach einem Jahr seine Form und sein Aussehen behält. Fallen Sie nicht auf teure Produkte herein, die keine gute Qualität haben. Es gibt davon mehr als man vermuten würde. Achten Sie darauf, dass Sie für die Qualität bezahlen und nicht für die Marke.

3 - Welche BH-Typen tragen Sie am liebsten?

Überlegen Sie, welche Eigenschaften für Sie wichtig sind und welchen BH Sie morgens automatisch aus der Schublade holen. Mit oder ohne Bügel? T-Shirt- oder Spitzen-BH? Kaufen Sie nur BHs, die Sie gerne tragen und nicht nur, weil sie toll aussehen oder Ihnen die Farbe gefällt. Probieren Sie sie an und finden Sie heraus, ob Sie sich in dem BH wohlfühlen.

Welchen BH holen Sie morgens automatisch aus der Schublade?

Es wird viel darüber geschrieben, welche Art von BH in keiner Wäscheschublade fehlen darf. Auch wir schreiben darüber in unserem Blog, allerdings wollen wir nur Empfehlungen und Anregungen geben. Die Ratschläge sind natürlich nicht für alle Frauen geeignet.

Wenn Sie nie Sport treiben, dann brauchen Sie natürlich auch keinen Sport-BH, egal was andere sagen. Das Gleiche gilt für den schwarzen, sexy Push-up. Wenn Sie sich darin nicht wohl fühlen, dann verzichten Sie darauf. Ist dies jedoch die einzige Sorte BH, die Sie tragen, dann füllen Sie Ihre Wäscheschublade damit. Wenn alle sagen, dass ein T-Shirt BH in Beige die beste Wahl ist, Sie diese Art von BH aber langweilig und öde finden, wählen Sie einen farbigen BH mit Stickereien, wenn Ihnen dies besser gefällt.

Das Wichtigste ist, dass Sie auf sich selbst hören und die Wäsche an Ihren persönlichen Stil anpassen. Entscheiden Sie sich, welchen Typ von Unterwäsche Sie gerne tragen und halten Sie sich beim Kauf daran.



Bei Unterwäsche geht es darum, dass wir zu uns selbst stehen und uns darin wohl fühlen, unabhängig davon, welche Größe wir tragen. Auf der Abbildung trägt Alexandra den BH Flora.

4 - Wie sieht der Rest Ihrer Garderobe aus?
Unterwäsche und die Kleidung, die Sie tragen, sind eng miteinander verbunden und beeinflussen einander. Mit der richtigen Unterwäsche sieht Ihre Kleidung attraktiver aus und bringt jedes Outfit perfekt zur Geltung. Wenn Sie jedoch die falsche Art von Unterwäsche tragen, kann dies dazu führen, dass Ihre Kleidung schlechter sitzt. Ein schönes Kleid kommt niemals zu seinem Recht, wenn der BH die Büste nicht ausreichend hebt und ihr Halt verleiht.

Welche Art von Kleidung tragen Sie meistens? Dünne Blusen und enganliegende Oberteile oder locker fallende Kleidung aus dickerem Material? Stört es Sie, wenn man den BH unter der Kleidung ahnen kann oder spielt das für Sie keine Rolle? Wenn Sie nicht möchten, dass der BH unter der Kleidung zu sehen ist, wählen Sie einen T-Shirt BH mit nahtlosen Schalen. Wenn Sie Kleidung aus festerem Material tragen, fallen BHs mit genähten Schalen meist nicht auf, aber unter dünnen Oberteilen und Blusen ist ein BH mit geformten Schalen optimal. T-Shirt BHs gibt es mit und ohne Wattierung.




Wenn Ihre Kleidung auf dem Rücken tief ausgeschnitten ist, können Sie einen BH mit besonders tief geschnittenem Rücken wählen. Unser Modell Embroidered Dreams (siehe Foto oben) wurde extra für diesen Zweck entworfen.

Stört es Sie, wenn die Träger unter einem Oberteil mit Ringerrücken zu sehen sind, wählen Sie Träger, die auf dem Rücken über Kreuz geführt werden können.

Wenn Sie „Röllchen“ auf dem Rücken kaschieren möchten, die entstehen, wenn man einen BH trägt, wählen Sie einen Body oder BH mit besonders breitem Rücken, der einen glättenden Effekt hat wie z. B. Cotton Simplex (siehe unten).



Hier ist Amanda in Cotton Simplex zu sehen, der rundum besonders breit geschnitten ist, was auf dem Rücken einen glättenden Effekt kreiert.

Hemdblusen nehmen keine Rücksicht darauf, ob man eine größere oder kleinere Oberweite hat.


Passen Sie Ihre Unterwäschegarderobe an die Art von Kleidung an, die Sie tragen. Auf der Abbildung trägt Alexandra den BH Lovely Jacquard.

Hemdblusen werden meist in den gängigen Kleidergrößen hergestellt und nehmen keine Rücksicht darauf, ob man eine größere Oberweite hat. Wenn Sie Probleme damit haben, dass die Knöpfe über der Brust spannen, kann ein Minimizer der Retter in der Not sein. Er hat etwas flachere Schalen, die die Büste über eine größere Fläche verteilen, wodurch sich ihr Umfang verringert. Es entsteht ganz einfach der Eindruck, dass die Büste kleiner geworden ist.

Ein weiterer Aspekt, den man bedenken sollte, ist die Tatsache, dass unterschiedliche BHs die Büste unterschiedlich formen. Einige Frauen ziehen eine runde Silhouette vor, während andere eine spitzere Form bevorzugen. Welche Silhouette ein BH Ihrer Büste verleiht, sehen Sie erst, wenn Sie einen Pullover tragen. Daran denkt man nicht immer, wenn man in der Umkleidekabine steht. Eine spitze Schale sorgt beispielsweise dafür, dass der Brustumfang etwas größer wird.



Wäsche aus Baumwolle ist perfekt für warme Tage. Baumwolle ist verschleißfest und kann häufig gewaschen werden.

Wenn Sie Kleidung aus Naturmaterialien wie Baumwolle, Leinen, Wolle oder Bambus vorziehen, sollten Sie auch einen BH aus Naturmaterial wählen. Baumwolle ist für Unterwäsche hervorragend geeignet und perfekt an warmen Tagen.

Der Nachteil von Baumwolle ist, dass sie sich nur bedingt für geformte Schalen eignet, die für T-Shirt BHs verwendet werden. Wenn Sie dünne Kleidung tragen und es draußen warm ist, wählen Sie einen T-Shirt BH aus einem Material, das die Haut atmen lässt, wie z. B. Keep Fresh.


Der BH STAY FRESH ist optimal unter dünner Kleidung auch im Sommer. Das Funktionsmaterial Keep Fresh, aus dem die Schalen gearbeitet sind, sorgt für ein luftiges, kühles Gefühl, da es die Haut atmen lässt.

5 - Tragen Sie die richtige Größe?

Wussten Sie, dass sich bei einer Frau im Laufe ihres Lebens mehrfach die BH-Größe ändert? Schwangerschaft, Stillzeit, Gewichtsveränderungen und Wechseljahre wirken sich auf die Büste aus. Auch wenn die Waage das gleiche anzeigt – der Körper verändert sich und die Kurven wandern an andere Stellen. Es ist jedoch nicht so, dass nur eine einzige BH-Größe passt und alle anderen schlecht sitzen. Häufig ist es so, dass mehrere Größen passen. In Geschäften wird jedoch gerne behauptet, dass nur eine Größe perfekt sitzt. Das Unterbrustband des BHs ist auf dem Rücken immer elastisch, um zu vermeiden, dass sich ein BH wie ein Korsett anfühlt. Sind die Schalen elastisch, bieten sie eine gewisse Größenflexibilität im Gegensatz zu z. B. festen oder wattierten Schalen.



Ein Lieblings-BH soll Sie genauso glücklich machen wie McCallah auf diesem Foto, auf dem sie das Modell Rose trägt.

Wenn es darum geht, die richtige Größe und Passform für Sie zu finden, verlassen Sie sich auf Ihre Vernunft und Ihr Gefühl. Schauen Sie zuerst in unserer Größenbtabelle nach, um Ihre Größe zu ermitteln. Die ermittelte Größe passt in den meisten Fällen, aber nehmen Sie sie vor allem als Ausgangspunkt. Gehen Sie danach, wie sich der BH trägt und passen Sie die Größe dementsprechend an.

Scheuert der BH und hinterlässt rote Streifen am Körper? Dann ist es Zeit, die Größe zu wechseln. Rutschen die Träger nach unten? Wählen Sie ein anderes Modell. Schlagen die Schalen Falten? Dann sind die Schalen zu groß. Ein weiteres Anzeichen dafür, dass die Schalen zu groß sind, ist, dass Sie die Innenseite der Schalen sehen können, wenn Sie sich nach vorne beugen.

Drückt der Bügel ins Brustgewebe oder bildet sich ein Wulst oberhalb der Schalen (dies sieht man besonders deutlich, wenn Sie einen engen Pullover tragen), brauchen Sie eine größere Größe. Rutschen die Brüste aus den Schalen, wenn Sie die Arme nach oben strecken? Dann brauchen Sie eine geringere Unterbrustweite. Hier finden Sie zahlreiche Ratschläge, wie Sie sehen können, ob Ihr BH richtig passt oder nicht.


Ein Body verleiht ein etwas „angezogeneres“ Gefühl und hat einen glättenden Effekt am Rücken. Auf dem Foto trägt McCallah Fantastic Flair.

Denken Sie daran, dass es darum, geht, zu sich selbst zu stehen und sich wohlzufühlen. Unterwäsche darf niemals unbequem sein. Auch wenn niemand sieht, was Sie unter Ihrer Kleidung tragen, wenn Sie sich wohl fühlen, merken es auch die anderen. Das Leben ist zu kurz für unbequeme Wäsche.

Wenn Sie unsicher sind, welche Modelle oder welche Größe richtig für Sie sind, helfen Ihnen unsere freundlichen Mitarbeiterinnen vom Kundendienst gerne weiter. Keine Angelegenheit oder Frage ist zu groß oder zu klein.

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.